1. Mannschaft: Erfolgreiches Spiel

Im letzten Spiel trafen die Horkheimer Jungs um Mannschaftsführer Andreas Nagel in der heimischen Stauwehrhalle auf den Tabellenletzten aus Ellhofen. Wie schon in der Vorrunde musste die Mannschaft auf die Nummer 1 Christian Vocks und zudem noch auf die Nummer 6 Christian Wriedt verzichten. Für diesen beiden kamen die Spieler Robert Lück und Joachim Köhler zum Einsatz.

Durch diese Änderungen und der Tatsache das beim Doppel Nagel / Fantaguzzi einfach nix klappen sollte in dieser Saison, wurden für dieses Spiel alle drei Doppel neu formiert.

Florian Waldenmaier spielte mit Philip Hübner als Doppel 1 und gewannen ihr Spiel mit 3:1. Andreas Nagel und Joachim Köhler bildeten das zweite Doppel und unterlagen ihren Gegner leider jedoch mit 0:3. Im dritten Doppel traten dann Gianni Fantaguzzi und Robert Lück an. Sie konnten ihre Gegner nach Belieben dominieren und gewannen souverän. Somit stand es nach den Doppel 2:1 für die Stauwehrjungs.

Florian Waldenmaier und auch Andreas Nagel konnten ihre Einzel schnell und deutlich gewinnen und brachten das Team somit mit 4:1 in Front. Gianni „Fünfter“ Fantaguzzi machte es dann mal wieder spannend. Er führte mit 2:0 Sätzen ehe er dann wieder eine Schwächephase bekam und die nächsten beiden Sätze abgeben musste. Im fünften Satz konnte er sich dann ganz knapp mit 11:9 durchsetzen.  Philip Hübner machte es in seinem Einzel dann schnell und gewann deutlich mit 3:0. Robert Lück und auch Joachim Köhler konnten den vorigen Ergebnissen folgen und beide Einzel jeweils mit 3:1 gewinnen. Dadurch stand es zur Halbzeit 8:1 für den tsb. Im nächsten Spiel von Florian Waldenmaier sah alles nach Sieg aus, er gewann die ersten beiden Sätze und für alle war klar dieses Spiel kann er nicht mehr verlieren. Jedoch machten seine Oberschenkel nicht mehr mit und es war kaum noch eine Bewegung möglich so dass dieses Spiel am Ende doch noch mit 3:2 an den Gegner ging. So durfte Andreas Nagel in seinem zweiten Einzel an diesem Tag mit einem weiteren 3:0 Sieg den letzten Punkt für Horkheim holen. Der Endstand von 9:2 glich somit genau dem der Vorrunde.

Es spielten: Florian Waldenmaier; Andreas Nagel; Gianni Fantaguzzi; Philip Hübner; Robert Lück; Joachim Köhler

Durch diesen doch deutlichen und hohen Sieg bleibt das Team weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz stehen.

Nun hat die Mannschaft, auf Grund des tollen Rock’s Off Konzert am 09.03. in der Stauwehrhalle, zwei Wochen Spielfrei. Dann geht es zum Tabellenführer nach Sontheim.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Herrenmannschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.