Tsb Horkheim steigt in die Bezirksliga auf

Relegation

Am vergangenen Wochenende wurde es nochmal spannend für die Horkheimer. Die Relegation für die Bezirksliga stand am Samstag auf dem Programm. In Oedheim spielten der VFL Brackenheim 2, der Hohenloher Vertreter TSV Rossfeld und der Tsb Horkheim um den Aufstieg oder den Verbleib für die Bezirksliga 1.
Im ersten Spiel des Tages spielte Horkheim gegen Rossfeld. Nach den Doppeln lag der Tsb 1:2 zurück. Doch in den Einzeln wurden den ganzen Tag konstant gute Leistungen gezeigt und die erste gewann das Spiel mit 9:4.

Im zweiten Spiel des Tages siegte Rossfeld mit 9:4 gegen Brackenheim. Dies bedeutete für die Horkheimer das man im Spiel gegen Brackenheim lediglich 5 Punkte für den Aufstieg erspielen musste.

Auch gegen Brackenheim lag man nach Doppeln 1:2 zurück. Doch die bereits angesprochene starke Leistung in den Einzeln machte den Unterschied. Mit 9:3 besiegte der Tsb den VfL Brackenheim.

Über den gesamten Tag wurde in jedem Paarkreuz jeweils nur ein Einzel verloren. Andreas Nagel, Florian Waldenmaier und Patrick Schuster blieben unbesiegt. Das war die beste Saisonleistung der Mannschaft und ist damit verdient aufgestiegen. Nächstes Jahr geht man dann in der Bezirksliga 1 an den Start. Wir möchten uns bei den zahlreichen Fans für die Unterstützung bedanken. Ihr habt echt eine tolle Stimmung gemacht!!

Es spielten: Patrick Schuster , Henrik Starkloff, Florian Waldenmaier , Philip Hübner , Gianni Fantaguzzi und Andreas Nagel.

 

Dieser Beitrag wurde unter 1. Herrenmannschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.